Start Submission

Reading: Of Mice and Men: Adorno on Art and the Suffering of Animals

Download

A- A+
Alt. Display

Research Article

Of Mice and Men: Adorno on Art and the Suffering of Animals

Author:

Camilla Flodin

Department of Philosophy, Uppsala University, P.O. Box 627, 751 26 Uppsala, SE
X close

Abstract

Theodor W. Adorno’s criticism of human beings’ domination of nature is a familiar topic to Adorno scholars. Its connection to the central relationship between art and nature in his aesthetics has, however, been less analysed. In the following paper, I claim that Adorno’s discussion of art’s truth content (Wahrheitsgehalt) is to be understood as art’s ability to give voice to nature (both human and non-human) since it has been subjugated by the growth of civilization. I focus on repressed non-human nature and examine Adorno’s interpretation of Eduard Mörike’s poem ‘Mausfallen-Sprüchlein’ (Mousetrap rhyme). By giving voice to the repressed animal, Mörike’s poem manages to point towards the possibility of a changed relationship between mice and men, between nature and humanity, which is necessary in order to achieve reconciliation amongst humans as well.

 

Abstrakt

Theodor W. Adornos Kritik an der Naturbeherrschung ist ein Topos, der Adorno-Forschern geläufig ist. Weniger analysiert wurde die Beziehung dieser Kritik zum für seine Ästhetik zentralen Verhältnis zwischen Kunst und Natur. Im vorliegenden Aufsatz stelle ich die These auf, dass Adornos Diskussion des Wahrheitsgehalts von Kunst zu verstehen ist als Fähigkeit der Kunst, der (sowohl menschlichen als auch nicht-menschlichen) Natur eine Stimme zu verleihen, nachdem sie durch das Wachsen der Gesellschaft unterjocht wurde. Ich konzentriere mich auf die unterdrückte nicht-menschliche Natur und untersuche dazu Adornos Interpretation von Eduard Mörikes Gedicht „Mausfallen-Sprüchlein“. Es gibt dem unterdrückten Tier eine Stimme und kann so die Möglichkeit eines anderen Verhältnisses zwischen Mäusen und Menschen, zwischen Natur und Menschheit aufzeigen – einer Änderung, die auch notwendig ist, um eine Versöhnung unter den Menschen zu erreichen.

How to Cite: Flodin, Camilla. “Of Mice and Men: Adorno on Art and the Suffering of Animals”. Estetika: The Central European Journal of Aesthetics 48, no. 2 (2011): 139–56. DOI: http://doi.org/10.33134/eeja.81
Published on 25 Nov 2011.
Peer Reviewed

Downloads

  • PDF (EN)

    comments powered by Disqus